LWS-Beschwerden (Lendenwirbelsäule)

Die Übersicht

Syndrome bei LWS-Beschwerden

Syndrome bei LWS-Beschwerden

Download der Übersicht als PDF.

 

Das Dekokt bei LWS-Beschwerden

Lendenwirbelsäulen-Syndrom, Taubheitsgefühle, Kribbeln, Schwäche und Steife der Beine

Radix Angelicae pubescentis und Loranthii Dekokt Du Huo Ji Sheng Tang
Chinesischer NamePharmazeutischer NameMenge
Du HuoAngelicae radix pub.10,0 g
Qin JiaoGentianae radix mac.10,0 g
Fang FengLedebouriellae radix10,0 g
Ji ShengLoranthii ramulus10,0 g
Yan Du ZhongEucommniae cortex10,0 g
Hui Niu XiAchyranthis radix10,0 g
Dang GuiAngelicae radix sinensis10,0 g
Shu Di HaungRehmanniae radix präp.10,0 g
Bai ShaoPaeoniae radix alba10,0 g
Chuan XiongLigustici rhizoma wall.10,0 g
Dang ShenCodonopsis radix10,0 g
Fu LingPoria Sclerotum Cocos10,0 g
Xi XinAsari herba5,0 g
Rou GuiCinnamomi cortex5,0 g
Gan CaoGlycyrrhizae radix5,0 g

 

Das Einzelkraut

Angelicae pubescentis radix, DuHuo

SynonymeBärenklauwurzel,
TuHuo,
Heraclei radix
VerwechslungenNotopterygii rhizoma = QiangHuo
Angelicae dahuricae radix = BaiZhi
Angelicae sinensis radix = DangGui
StammpflanzeHeracleum hemsleyanum Michaux, Angelica pubescens Maxim.; Umbellifera
VorkommenMittel- und Südchina
Geschmackscharf, bitter
EnergieWarm, tief
KlasseGebirgspflanze
MeridianeNierenleitbahn, Niere, Blase
InhaltCumarin- und Furocoumarin-Derivate, Dihydrooroselol und Essigsäureester
NotizDie Psoriasis breitet sich sehr schnell aus, wird großfleckig, dunkelrote Farbe mit deutlicher Kontur. Abneigung gegen Hitze und Juckreiz.
Dosierung3-9g/d
WirkungAntiphlogistisch, antiseptisch, analgetisch, antirheumatisch
IndikationKopfschmerzen, Zahnschmerzen, Knieschmerzen, Lendenschmerzen, Krämpfe, Psoriasis
NebenwirkungWiesengräserdermatitis, phototoxisch
KontraindikationXue-Schwäche

 

Abbildung:

Angelicae pubescentis radix, DuHuo

Angelicae pubescentis radix, DuHuo

 

copyright by Lydia Buhn/Kurmark-Apotheke; Quelle: 1,2,3,10,19,23

 

Akupunkturpunkte bei LWS-Beschwerden

Blase 40= Wêi Zhóng (Mitte der Beugung)

Lokalisationshilfe:

in der Mitte der Kniegelenksfalte, zwischen den beiden großen Sehnen

Wirkrichtung:

Entspannt die Muskeln und Sehnen, öffnet die Leitbahnen, belebt die Nebengefäße, kühlt das Blut, beseitigt pathogene Hitze, entgiftet das System, stärkt den unteren Rücken und die Knie, stoppt Erbrechen und Durchfall, stärkt die Milz und reguliert den Magen

Moderne Indikationen:

Lendenschmerzen, Steifigkeit der Wirbelsäule, Hüft- und Kniegelenke sind steif, Lähmungen, Hemiplegie, Hitzschlag, Hitzeerkrankungen ohne Schweiß, Epilepsie, Bauchschmerzen bei Cholera, Erbrechen, Durchfall, Nasenbluten, Enuresis, Dysurie, Malaria- und Wadenkrämpfe, Ischialgien

 

 

Für diesen Beitrag sind keine Schlagworte vorhanden.